Freitag, 7. Januar 2011

Dermal Anchor oder MicroDermal...

...oder wie war das und was wohin?
Gute Frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen!

Laut Wiki:
Beim Dermal Anchor werden kleine Metallplatten unter die Haut transplantiert,die über der Haut mit einem Gewinde abschließen auf das man gegebenenfalls verschiedene Aufsätze wie Kugeln usw. aufschrauben kann.

Auf jeden Fall wünsche ich mir so ein Ding!
 Sogar der Termin steht schon, nachdem ich Ende Januar unfreiwillig 4 Tage in München verbringen werde. 
Mit dem Studio, welches ich mir nach einer kleinen Recherche ausgesucht habe, hatte ich auch schon regen EmailKontakt und sie warten nur darauf, dass ich antanze...
Natürlich mit Cam ;-)

Einsetzen mit 1.Nadel/3.Punch und Größenvergleich mit Piercing
Nun stellt sich mir nur noch die Frage wohin und wie viele...
Schön finde ich es...
Quelle
...mein Favorit: an der Schläfe, allerdings weiß ich nicht, 
ob mir das in ein paar Jahren auch noch so gut gefällt...
Quelle
Quelle
...zwischen den Brüsten
Quelle
...am Hals oder Nacken 
Quelle
...am Mittelfinger, allerdings denke ich dafür bin ich zu schusselig 
und bleibe bei der nächsten Gelegenheit hängen, 
außerdem sind die Schmerzen wahrscheinlich auch nicht ganz unbeachtlich...
Früher war ich in diesem Bereich viieeeel extremer! 
Da sollte das ja eigentlich ein Kinderspiel werden ;-) 
trotzdem habe ich tierische Angst!!!

Meine bisherigen Piercing/Tattoo Erfahrungen:

* 13 Jahre: Nostril Piercing (mit der Pistole geschossen ^^)
*14 Jahre: Tragus und Helix Piercing (ebenfalls geschossen)
* 15 Jahre: Lippenbändchen (selbst gestochen) & Augenbrauenpiercing rechts (rausgewachsen nach 4 Monaten)
* 16 Jahre: Labret Piercing & 1. Tattoo Steißbein (Arschgeweih)
* 17 Jahre: Zungen-, Bauchnabel-, BrustPiercing & Tattoo 2.zwischen den Schulterblättern / 
3.Tribal am linken Fußgelenk
*18 Jahre: Christina Piercing &  4.Tattoo rechte Wade komplett mit Lilien 
*19 Jahre: 5.Tattoo: Stern unter dem Bauchnabel
*24 Jahre: 6.Tattoo: kleiner Stern an der linken Handkante

...leider "trage" ich nur seit der Geburt von Marlon keines meiner Piercings mehr...
aber das wird sich nun auch wieder ändern, habe eben ein bisschen was bestellt ;-)



Quelle
...u.a. für mein Zukünftiges!

Und nun seid bitte ihr gefragt, was könnt ihr mir raten?
Habt ihr Erfahrungen damit?
Welche Stellen und wie viele?


Hier habe ich für euch zum Thema KörperKult noch einen kleinen BlogTipp

9 Kommentare♥:

Also von meiner Piercerin weiß ich,dass sich Dermal Anchor echt nich empfehlen...viel zu leicht raus reißbar -.-'
Auch oder gerade an Stellen wie zw. den Brüsten,am Finger oder Hals!

Falls du es dennoch wagst freu ich mich auf Photos (:
Bin auch gepierct und tätowiert aber an Anchor trau ich mich nich ran bzw. reizt mich auch nicht wirklich...

Also ich hab meinen genau 3 Jahre nix passiert :)

Fakt aber: Dermal Anchor und Microdermal sind das selbe, bis auf die Schmuckgröße. Früher waren Dermalanchor die größere Form, umgänglich werden aber nur noch die kleineren Microdermals gestochen.

Das Studio: Wenn du nach München gehst nehm jemand anderes, kann dir ne wirklich gute Empfehlen. Tolle junge Frau die von einem der BESTEN Bodymodder Europas wenn nicht sogar der Welt teilgenommen hat, geht regelmässig auf OPP etc pp Seminare. Die kann das Nachweisen, die dort nicht. Seh ich nix von... Sry ... Und wer bei seinen Mitarbeitern Aussehen vor fachliches Können setzt.... Sry...

Ich schreib morgen mal nen Blogpost :)

Und sobald es verheilt ist nen MD rauszureißen is unter gewissen Umständen echt schwer :)

Piercings hab ich zwar nicht, auser an jedem oh 3 ohrlöcher aber das zählt ja nicht ^^
Trotzdem gefällt mir das Piercing an der Schläfe richtig gut :D

Ohja, das Piercing an der Schläfe ist echt hübsch. Würde ich sogar auch machen, außer dass ich mir das echt nicht zutraue. Andere "normale" Piercings find ich nicht schlimm, hab selber Zunge, nase und Madonna. Aber sowas... puhhh nee. Aber gut aussehen tuts :D

Ich hatte mal eine im Kurs in der Uni, die sowas im Dekolté hatte und das hat sich ganz fies entzündet...also mein Fall ist es nicht! Aber ich bin auch eher so ein Normalo... :D

Dekolte ist je nach Brust ganz schnell mal falsch gesetzt *wie wild tipp* und ggf dadurch au zu Entzündungen führen kann.

Entzündungen kann IMMER passieren, muss sich die Trägerin aber im klaren sein das sie vielleicht ne Narbe auf dem Dekolte hat :)

So der Blogeintrag bei PB :) http://bit.ly/gFDVD9

Bei Fragen melde dich :). Solltest du wirklich zu WC gehen, komm ich mit :D Will meine Brust dort stechen lassen :). Mich darf normal nur eine Person stechen und der sitzt in Berlin, aber mir wurde sie von VIELEN Erfahrenen Leuten empfohlen. Und die würden ihren Ruf verlieren wenn sie mir ne Idioten empfehlen :). Wie gesagt ihr Lehrmeister is Torsten Sekira, der ist boar hammer :).

Geschmackvollen und stilsicheren Blog hast du. Deswegen würde mich deine Meinung auch sehr für mein nächstes Shooting mit Joe Evans in Hamburg interessieren: Wir sind uns momentan noch unsicher in welche Richtung das Shooting gehen soll. Würde mich sehr freuen, falls du dir kurz die Zeit für ein Voting dazu nehmen könntest. Als kleiner Anreiz gibts auch gleich was zu gewinnen. Hier gehts zu dem Voting: http://www.themodelblog.de/gewinnspiel-shooting-joe-evans
Vielen Dank schon mal im Voraus

hallo! ich hab 7 dermal anchors an unterschiedlichsten Stellen, ich würde allen nur raten sich zu überlegen, ob man hängenbleiben kann! z.b. handgelenk (beim in die Tasche greifen oder grobmaschiger pullover etc) bauch, hüfte, rippenbogen war bis jetzt nie ein problem und nacken ist überhaupt NULL problem bis jetzt gewesen. glg und viel spass allen mit dem schönen schmuck :-) lg

Share

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Favorites More